Lade Veranstaltungen

Vorherige Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

April 2022

Keine Heimat mehr. Lesung mit Dr. Barbara Suchy am Holocaust-Gedenktag Yom HaShoah.

28 April @ 18:00 - 19:30
Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
Hilden, NRW 40721 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Präsenzveranstaltung in Hilden. Nur mit Anmeldung! Die Gewalttaten des 10. November 1938 trafen Leo Meyer und seine Familie und auch die übrigen jüdischen Bewohner Hildens mit einer Brutalität, die alle bisher erfahrenen Diskriminierungen, alle erlittenen Gemeinheiten und Schikanen auf unvorstellbare Weise übertraf. Gewiss, Boykott und Hetze hatte es seit Anfang der 1930er Jahre in Hilden gegenüber den Juden gegeben. Doch nun - unter dem Einfluss von Alkohol, Hetzreden und Karriereerwartungen - verwandelten sich biedere Hildener Kleinbürger und Arbeiter in feige, gnadenlose…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Leben mit Auschwitz. Lesung mit Andrea von Treuenfeld

26 Januar @ 19:00 - 20:30

Präsenzveranstaltung in Düsseldorf und Livestream bei Zoom. Nur mit Anmeldung! Die Überlebenden des Holocaust konnten über das Geschehene oft nicht sprechen. Doch die Traumata des Erlittenen wirkten im Stillen. Anders die Generation der Enkel. Sie stellt den Großeltern Fragen, sie erlebt Auschwitz zudem als ein historisches Faktum, das in den vergangenen 77 Jahren seit der Befreiung des Lagers beschrieben wurde. Was bedeutet Auschwitz für diese Dritte Generation? Andrea von Treuenfeld hat Zeugnisse von Enkeln und Enkelinnen von Auschwitz-Überlebenden versammelt. Es sind oft…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Eine unmögliche Freundschaft. Autorenlesung mit Michael Borchard. ABGESAGT

30. November 2021 @ 19:00 - 20:30
Goethe-Museum | Schloß Jägerhof, Jacobistraße 2
Düsseldorf, NRW 40211 Deutschland
Google Karte anzeigen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung müssen wir die Veranstaltung leider absagen. Wir werden im kommenden Jahr einen neuen Termin bekanntgeben. Nach dem Holocaust schien eine Annäherung oder gar Freundschaft zwischen Israel und Deutschland zunächst vollkommen unmöglich. Dass es dennoch dazu kam, ist vor allem David Ben-Gurion und Konrad Adenauer zu verdanken, zwei politischen Urgesteinen des 20. Jahrhunderts. Ihre Leben sind durch die deutsche und israelische Geschichte vielfältig miteinander verflochten und weisen trotz der unterschiedlichen Lebensumstände erstaunliche Parallelen auf. Beide Männer kommen erst sehr…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Solidarisch sein! – Lesung mit Ahmad Mansour

7. Oktober 2021 @ 19:00 - 20:30
Jüdische Gemeinde Düsseldorf, Ziethenstraße 50
Düsseldorf, NRW 40467
Kostenlos

Ahmad Mansour präsentiert in der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf sein neues Buch »Solidarität. Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass«. Solidarität ist gefragt, sowohl beim Staat als auch bei der Gesellschaft. In der Coronakrise hat sich gezeigt, dass Solidarität möglich ist. Ahmad Mansour zeigt nun, was wir daraus konkret lernen können für unseren Umgang mit Rassismus und Hass. Es gilt zusammenzuhalten, Sorgen ernst zu nehmen und Empathie zu zeigen. Und es heißt auch, offener und ehrlicher über Rassismus zu sprechen als das bislang getan wird.…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

Israel unter der neuen Regierung

15. Juli 2021 @ 20:00 - 21:30
Zoom

Online-Veranstaltung mit Ulrich Sahm am Donnerstag, den 15. Juli 2021, 20:00 Uhr Israel nach dem Machtwechsel: Die neue Regierung wurde vereidigt, der Koalitionsschmied Jair Lapid und der neue Ministerpräsident Naftali Bennett haben ihr Ziel erreicht. Wie es nun weiter geht, darüber spricht unser virtueller Gast, der Journalist und langjährige Nah-Ost-Korrespondent Ulrich Sahm. Er wird am 15. Juli aus Jerusalem zu uns geschaltet und über die neuesten Entwicklungen referieren. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit The Jewish Agency for Israel,…

Erfahren Sie mehr »

Iran vs. Israel: Droht die Eskalation?

13. Juli 2021 @ 19:00 - 20:30
Hybrid-Veranstaltung, Medien Hafen
Düsseldorf, NRW Deutschland

Hybrid-Veranstaltung mit Bijan Djir-Sarai MdB am Dienstag, den 13. Juli 2021, 19:00 Uhr Vor dem Hintergrund der neuen Atomverhandlungen in Wien spitzt sich der Schattenkrieg zwischen Iran und Israel offenbar zu. Der jüngste Gaza-Konflikt mit massiven Raketenattacken der Terrororganisation Hamas auf die israelische Zivilbevölkerung wäre ohne die Unterstützung durch das iranische Regime nicht möglich gewesen. Gleichzeitig treibt es die Urananreicherung kontinuierlich an. Andererseits mehren sich Nachrichten über außergewöhnliche Vorfälle und "technische Störungen" in iranischen Atomanlagen. Muss man angesichts der Wahl des…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Israel: Der ewige Krieg

10. Juni 2021 @ 20:00 - 21:30
Zoom
Kostenlos

Einladung zur Online-Veranstaltung auf Zoom am Donnerstag, 10. Juni 2021, 20:00 Uhr Elf Tage lang wurde Israel mit mehreren Tausend Raketen aus dem Gazastreifen von den Terrororganisationen Hamas und Islamischer Dschihad attackiert. Mittlerweile schweigen die Waffen – doch wie lange? Diese Frage erörtert Eldad Beck in seinem Online-Vortrag "Israel: Der ewige Krieg". Der in Haifa geborene Journalist und Autor ist langjähriger Nah-Ost-Korrespondent für verschiedene israelische und europäische Medien. Auf seine Analayse und Einschätzung der Lage darf man gespannt sein. Wir freuen…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Solidarität mit Israel. Gegen jeden Antisemitismus.

21. Mai 2021 @ 15:30 - 17:30
Landtagswiese Düsseldorf, Deutschland Google Karte anzeigen

Einladung zur Kundgebung. Freitag, 21. Mai 2021, 15.30 Uhr, Landtagswiese Düsseldorf. Die Menschen in Israel leiden seit über einer Woche unter massivem Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen. Über 3.300 Raketen hat die Terrorgruppe Hamas bisher abgefeuert und Ziele im gesamten Land getroffen – mit verheerender Wirkung. Stellen wir uns vor, ein solcher Raketenhagel ginge auf unser Land nieder, auf Düsseldorf, Köln, Hamburg, München, Berlin, auf Städte und Dörfer in ganz Deutschland. Wie würden wir reagieren? Die Hamas hat das Ziel, Israel…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren